Home  |  Medien  |  Kontakt 

Forum Sportkanton Zürich

Herausforderung Sportverein

Zukunftsgerichtetes Forum Sportkanton Zürich 2017

 

Am Dienstag, 5. Dezember 2017, fand das siebte Forum Sportkanton Zürich im Metropol Zürich unter dem Motto «Herausforderung Sportverein» statt. Rund 200 Vertreterinnen und Vertreter aus Vereinen und Verbänden, Gemeinden und Schulen sowie Sportnetzen brachten sich für die Zukunft des Vereinssports in Form. Der Zürcher Kantonalverband für Sport und das Sportamt des Kantons Zürich danken allen Teilnehmenden und Mitwirkenden herzlich.

 

Am Forum Sportkanton Zürich 2017 wurden das Gestern, Heute und Morgen der Sportvereine und deren Umgebung beleuchtet. Um den Sport an die Menschen zu bringen, sollte jeder Sportverein sich überlegen, wo seine Stärken liegen und was er künftig anbieten will.

 

Prof. Walter Mengisen, Stv. Direktor Bundesamt für Sport BASPO und Co-Rektor Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM, betrachtete die Herkunft der Sportvereine und strich dabei heraus, dass die Unterstützung der Vereine durch den Staat sowohl in Vergangenheit als auch heute bedeutend ist.

 

Dr. Markus Lamprecht, Observatorium Sport und Bewegung Schweiz, zeigte anhand von Thesen und Fakten aus der Studie «Sportvereine im Kanton Zürich 2017» die heutige Situation der Sportvereine auf. Sein Fazit lautete unter anderem, dass Sportvereine trotz Herausforderungen gut dastehen und dass das Ehrenamt sowie die Freiwilligenarbeit essentiell für die Vereine sind.

 

Regierungsrat und Sportdirektor Mario Fehr betonte in seiner Grussbotschaft die Bedeutung der Sportvereine für den sozialen Kitt und schloss mit den Worten «Eine sportliche Gesellschaft ist eine gute Gesellschaft».

 

Schliesslich wagte die Stuttgarter Zukunfts- und Trendforscherin Anja Kirig einen Blick in die Zukunft. Sie stellte die verschiedenen Megatrends vor und unterlegte die darauf möglichen Reaktionen der Vereine mit anschaulichen Beispielen.

 

Das abschliessende Podiumsgespräch mit Anja Kirig, Christoffer Klenk und den Vereinsvertreter Theo Widmer und Andreas Krebs ging der Frage nach, wie Sportvereine mit Veränderungen umgehen. Spannende Diskussionen der Experten verdeutlichten, dass gesellschaftliche Veränderungen eine grosse Herausforderung für die Sportvereine waren, sind und sein werden.

 

Wir freuen uns bereits jetzt auf das nächstjährige Forum Sportkanton Zürich am 4. Dezember 2018.

Präsentationen zum Download 

Erfolgsmodell «Sportverein» - Ein Blick in die Vergangenheit
Walter Mengisen, Stv. Direktor Bundesamt für Sport BASPO und Co-Rektor Eidgenössische Hochschule für Sport Magglingen EHSM

Zahlen, Fakten und Analysen zu den Sportvereinen im Kanton Zürich - Ein Fakten-Check

Dr. Markus Lamprecht, Dr. Rahel Bürgi, Observatorium Sport und Bewegung Schweiz, Lamprecht & Stamm Sozialforschung und Beratung AG

© Sportkanton Zürich 2011
Das Dossier Sportkanton Zürich 2018 ist online!

Im Themendossier 2018 unter dem Titel «Herausforderung Sportverein – Das Umfeld verändert sich, Sportvereine passen sich an» stehen die Vereine als wichtigste Sportanbieter und ihre Entwicklung im Zentrum.

7. Forum Sportkanton Zürich

Rund 200 Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und Verbänden, Gemeinden und Schulen sowie Sportnetzen brachten sich für die Zukunft des Vereinssports in Form am siebten Forum Sportkanton Zürich 2017.

Das Dossier Sportkanton Zürich 2017 ist online!

Die Aus- und Weiterbildung im Spannungsfeld zwischen Ehrenamt und Professionalität wird im Dossier «Bank drücken für den Sport» aus unter-schiedlichen Perspektiven beleuchtet und erläutert.

Die ZKS-Ausbildungskurse 2018 sind online.
Das Dossier Sportkanton Zürich 2016 ist online!

Wertvolles Wissen für Sportvereine, -verbände, Gemeinden und Vereinsnetze zu Sportwochen und ihren Werten.

sporttreffs.ch - Plattform für offene Sportangebote

Neue Plattform für Feriensportlager

Die Online-Plattform jugendsportcamps.ch erleichtert den Kindern und Jugendlichen den Zugang zu Sportlagern. Auch Anbieter von Sportlagern können von der Plattform profitieren und ihre Camps kostenlos ausschreiben.